Tent Talent – Jonglage Schulprojekt

Kreativität und Leidenschaft

Vom Schulprojekt bis hin zum Kleinkunstfestival bieten wir dir eine Bühne für deine Leidenschaft.

Zirkuspädagogik und Jonglage

Pädagogik und Jonglage geht das? Das Schulprojekt “Tent Talent” ist die Schnittmenge aus zirkuspädagogischer Theorie und künstlerischem “Know How” in der Praxis. Die Schüler lernen die Grundlagen der Ball- und Diabolojonglage und können somit ein Verständnis für kreative Prozesse entwickeln. Wie wir das umsetzen lesen Sie im folgenden…

Zirkuspädagogik

Wir wecken durch den Jonglageworkshop Begeisterung und schaffen die Grundlage für den Austausch über “Kreativität” und “Leidenschaft”. Wir reflektieren über den kreativen Prozess der Jonglage und übertragen Erkenntnisse auf den Alltag. “Was ist meine persönliche Leidenschaft?” oder “Wie werde ich kreativ” sind Fragen, die sich aus den Inhalten unseres Workshops ergeben. Über die Jonglage hinaus wird deutlich wie wichtig Kreativität für die Identitätsbildung und Persönlichkeitsentwicklung ist.

Jonglageworkshop

Einfache koordinative Grundübungen schulen die Hand-Augen-Koordination und verleihen den Teilnehmern ein Gespür für die Jonglage. Die Schüler können sich im Verlauf des Workshops auf Ball- oder Diabolojonglage spezialisieren. Hier fördern wir die Schüler individuell nach ihren Stärken und verstärken so ihr Selbstbewusstsein.

Young Arts 2020